Donnerstag, 25. Februar 2010

Die Sonne kitzelt

...meine Nasenspitze und ich schrieb schon zu Beginn des Monats, dass
ich im 2.en stets von Frühling träume. Scheint bereits ganz nah zu
sein! Manchmal kann man Frühling auch riechen! Herrlich.

Heute war ein gar heftiger Tag! Viel Geschrei, Dramatik, Theatralik...

Ein manischer Patient glaubt sich von Gott auserwählt, das
Gleichgewicht wiederherzustellen. Eine dissoziative Spaltung hat 20
Personen in sich.

Ich weiß ehrlicherweise zu wenig über Dissoziative Spaltung. Es gibt
Diskussionen darüber, sie seien vom Therapeuten im Rahmen von
Traumabewältigung herbeigeführt und seien eher hysterischen
Ursprungs. Als denkender Mensch mag ich es nicht so abtun, ohne
gelesen zu haben, noch mehr darüber nachgedacht zu haben ud vielleicht
komm ich demnächst auch nicht zu einem rechten Schluss. Es ist auf
jeden Fall seltsam erschreckend, sicher auch interessant und so fremd.
Wenn ich darüber nachdenke, hat man ja eine Menge
Persönlichkeitsanteile und ich betrachte mein Modell als
herumgruppiert um das Haupt Ich. In unterschiedlichen Situationen und
bei verschiedenen Anforderungen des Lebens steht dann das Haupt Ich
ganz vorn und holt sich ein, zwei Anteile als Helfer dazu! Dissoziativ
gespalten stell ich mir dann so vor, dass einer der Helfer für eine
unbestimmte Zeit und aus irgendeinem Anlass die Führung übernimmt,
weil es scheinbar sinniger ist. Nach außen scheints dann nicht
abgepasst, der Mensch ist anders als sonst, bis das Haupt Ich den
Primärplatz zurück erkämpft hat.
Was ich mir so denke...


Jetzt ist die Freizeit dran, Hot Chip aus dem Kopfhörer und der Zug
fährt mich in die große Stadt heim.
Bis zum Wiederlesen!

Keine Kommentare: