Freitag, 3. Januar 2014

Mal schauen, was daraus wird***

3. Januar 2014 und ich sitze (noch) im Schlafanzug am Esstisch während neben mir ein kleines, ganz bezauberndes Wesen einen kurzen Nap hält.
Es ist viel passiert, seitdem ich zuletzt ein paar Worte und Bilder hier hinterließ. Und es scheint nicht nur mir so zu gehen, dass man von Zeit zu Zeit eine Blogpause einlegen muss. Sei es wegen mangelnder Inspiration, viel zu wenig Zeit, anderer und oder neuer Interessensgebiete, Internettotalausfällen, Umsiedelungen oder einem Sabbatical...
Jedenfalls trug ich mich im letzten halben Jahr immer wieder mit dem Gedanken, meinen Blog neu zu beleben. Und heute, ganz umspektakulär, einfach so, fange ich wieder an zu schreiben.

Worum soll es gehen?! Mein Blog wird seinen Namen behalten und seinen ursprünglich gewidmeten Themen aus meinem Leben treu bleiben UND es wird ein neues, prägendes, ganz wunderbares Thema hinzukommen. Ich bin Mutter geworden und das hat sehr viel mit mir gemacht. Ich möchte einen Teil meines Blogdaseins meiner kleinen Tochter widmen. Ihr eine digitale Hinterlassenschaft erschaffen. Etwas, dass ihr neben all den analogen Eintragungen im Babybuch, es später erleichtert Erinnerungen aufleben zu lassen und sich das Leben ein wenig in Farben auszumalen.

In diesem Sinne, ich bin ganz froh, wieder hier zu sein.

J. *glücklich

Wer auch immer es lesen mag, auf ein schönes 2014!




Keine Kommentare: